Foto
 

Interview

Konstantin Wecker über den 1. Mai, Heimat, Nazis und mit einer Botschaft an die DGB-Jugend. mehr

NPD plant G8-Kundgebung am 2. Juni in Schwerin


Die NPD will den G8-Gipfel für ihre Zwecke nutzen und meldete eine Kundgebung für den 2. Juni 2007 in Schwerin an. Unter dem Motto: „Nein zum G8-Gipfel – für eine Welt freier Völker“ versucht die rechtsextremistische Partei ihre Parolen unter die Schweriner Bürger zu bringen. Mit der Wahl für Schwerin erhoffte sich die Parteiführung vermutlich keine oder eine nur schwache Gegenreaktion, da sich die Globalisierungsgegner bekanntlich in Rostock versammeln. Diese Rechnung scheint jedoch nicht aufzugehen. Das Schweriner „Bürgerbündnis gegen Rechts“ reagierte sehr schnell und beantragte am 04.01.06 ebenfalls eine Demonstration für den 2. Juni in Schwerin. Auch existieren in linken Kreisen Überlegungen am besagten Tag einen Abstecher von Rostock nach Schwerin zu unternehmen. Wer von Euch also an diesem Tag nicht schon in Rostock und Umgebung verweilt, ist herzlich eingeladen gegen den Aufmarsch der Nazis in Schwerin zu demonstrieren.  

zurück

Foto